Header Unternehmen

Stromausfall im Bereich Alpener Straße in Kamp-Lintfort

In den Bereichen Saalhoff und Niersenbruch kam es in der Nacht von Sonntag auf Montag zu einem Stromausfall durch einen sogenannten Erdschluss an einem Mittelspannungskabel. Nach einer Fehlerortung durch den Bereitschaftsdienst der Stadtwerke Kamp-Lintfort, der sofort vor Ort war, war die Schadensstelle bald gefunden und die Versorgung wurde schnellstens wieder aufgebaut. Gegen 0.30 Uhr war die Normalversorgung wieder hergestellt. Nur im Bereich Saalhoff konnte durch den Schaden eine Station nicht wieder zugeschaltet werden und es musste kurzfristig eine Ersatzversorgung über eine Notstromaggregat aufgebaut werden, wodurch hier für die betroffenen Kunden eine längere Ausfallzeit entstand. Der Einsatz der Stadtwerke dauerte bis in die frühen Morgenstunden.

Die Stadtwerke bitten außerdem um Verständnis, wenn nicht jeder Anrufer bei der Service-Nummer direkt durchgekommen ist. In der Zeit der Störung wurden ca. 500 Anrufe registriert und es konnten nicht alle Anfragen auf einmal beantwortet werden.

 

 

UmweltkalenderHPUmweltkalender 2014 vorgestellt

Am 05.12.2013 wurde im Wasserwerk der Stadtwerke Kamp-Lintfort der neue Umweltkalender 2014 vorgestellt. Die Titelbilder der einzelnen Monate behandeln hierbei wieder unterschiedliche und spannende Themen rund um unsere Umwelt. Wie schon in der Vergangenheit wurden die schönsten Motive auch in diesem Jahr wieder in einem Wettbewerb ermittelt. Die stolzen Gewinner der 12 Titelbilder wurden gestern bekannt gegeben und mit einer Prämie für ihre tolle Arbeit belohnt. Überreicht wurden die Gewinne vom Kämmerer der Stadt, Martin Notthoff, dem Leiter der Sparkasse Duisburg Zweigstelle Kamp-Lintfort, Rainer Ullrich, sowie vom Stadtwerke Kamp-Lintfort Geschäftsführer Andreas Kaudelka (v.l.n.r)

 

 

Gewinnspiel: Eintrittskarten für das Winterkino

Plakat klein

 

Am 7. Dezember findet im Panoramabad Pappelsee das nächste Winterkino statt. Gezeigt wird den großen und kleinen Badegästen der Animationsfilm "Epic". Wer noch keine Karten hat und trotzdem Lust auf ein ganz besonderes Kinoerlebnis hat, der sollte die Facebookseite der Stadtwerke Kamp-Lintfort besuchen. Dort habt ihr noch bis zum 17.11. die Möglichkeit, 5x2 Freikarten für den Kinoabend zu gewinnen. Beantwortet dazu einfach die Frage in dem Winterkino-Beitrag und mit etwas Glück zählt ihr zu den Gewinnern.

 

BderkinoWinterkino mit "Epic" und den 3 starken Partnern im Panoramabad Pappelsee

Nach dem erfolgreichen Start im letzten Jahr bietet das Panoramabad Pappelsee in Kamp-Lintfort am 7. Dezember wieder einen aktuellen Animationsfilm für Kinder aus der Feder der Macher von Ice Age und Rio. „EPIC – verborgenes Königreich“ entführt die Zuschauer in eine verborgene Welt jenseits aller Vorstellung.

„Nachdem wir im letzten Jahr bei Ice Age 4 bereits ausverkauft waren, war es für uns fast ein Muss, dieses Jahr wieder einen Film anzubieten“, erläutert Dr. Christoph Müllmann, Betriebsleiter des Panoramabads. „Da der Aufwand für professionelles Kino in einem Hallenbad natürlich relativ hoch ist, freuen wir uns, dass wir bei der Finanzierung wie bei verschiedenen anderen Projekten in diesem Jahr auf unsere beiden starken Partner Stadtwerke Kamp-Lintfort und Sparkasse Duisburg zählen können“. Das können Andreas Kaudelka, Geschäftsführer der Stadtwerke, und Andreas Vanek, Werbeleiter der Sparkasse, nur bestätigen.

„Das Kino funktioniert so, dass die kleinen Zuschauer jeweils zu zweit oder zu dritt in kleinen Schwimminseln auf dem Wasser sitzen“, erklärt René Brieden vom Panoramabad. „Die Großleinwand einschließlich professioneller Tontechnik wird am Rand des großen Beckens aufgebaut.“

Einlass ist um 17:00 Uhr, Beginn des Films um 17:30. Wegen der Aufbauarbeiten endet der normale Badebetrieb an diesem Samstag um 16:00 Uhr. Der Eintrittspreis beträgt 5 € für Kinder 6 € für Erwachsene. Der Vorverkauf im Panoramabad beginnt ab Dienstag, 5.11.2013.

„Ein besonderer Dank gilt noch dem Verein Taucher Kamp-Lintfort“, so Dr. Müllmann und Brieden zum Abschluss. „Sie beobachten während der Kinovorstellung die Schwimmer von unten, so dass die Sicherheit aller Besucher jederzeit gewährleistet ist“.

Winterkino2

Freuen sich auf das Winterkino im Panoramabad: Stadtwerke-Geschäftsführer Andreas Kaudelka, Betriebsleiter Dr. Christoph Müllmann, Geschäftsführer der Taucher Kamp-Lintfort e.V. Dieter Bruns und Panoramabad-Mitarbeiter René Brieden.

 

 

HPBild2Stadtwerke Kamp-Lintfort erneuern Stromverteilerstation

Im Zusammenhang mit der Erneuerung von Stromversorgungstrassen werden auch  zwei alte Stromverteilerstationen zusammengefasst, die sich in unmittelbarer Nähe des Prinzenplatzes befinden. Durch die erforderlichen Kabelerneuerungen und Neuanschlüsse kann es zu Verkehrsbehinderungen im Bereich der Unterführung von der Freiherr-von-Stein-Straße zur Moerser Straße kommen. Die Bauarbeiten starten ab 4. November.

„Wir sind bestrebt, die Baumaßnahme möglichst schnell abzuwickeln. Die durch die erforderlichen Absicherung der Baustellen während der Arbeiten dennoch nicht zu vermeidenden Beeinträchtigungen für Anwohner und Verkehr bitten wir zu entschuldigen,“ erklärt Dirk Schumacher, Leiter des technischen Netzservices der Stadtwerke Kamp-Lintfort. „Dienen diese Maßnahmen doch der Arbeitssicherheit und dem Schutz der Mitarbeiter, während sie an den Stromversorgungsnetzen arbeiten, damit unsere Kunden stets rundum sicher versorgt sind.“

Bei Fragen sind die Stadtwerke Kamp-Lintfort erreichbar unter der Telefonnummer: 02842 930 0.

 

 

scienceslamScience Slam Kamp-Lintfort

Gestern Abend fand um 20 Uhr im ka-LIBER der erste Science Slam in Kamp-Lintfort statt.

Bei einem Science-Slam geht es um einen unterhaltsamen Vortrag rund um das Thema Wissenschaft. Eine korrekte wissenschaftliche Darstellung ist hierbei nicht wichtig, es geht darum den Stoff auch für Fachfremde interessant und unterhaltsam darzustellen.
Es sind alle Hilfsmittel erlaubt!

Es traten auf:
Jörg Koßmann (Physik/ Bochum) Thema: Superlegierungen

Victor Lopez-Lopez (Verfahrenstechnik/ Bochum) Thema: Feststoffverfahrenstechnik

Reinhard Remfort (Physik/Essen) Thema: Dienliche Defekte

Studis Arbeits- und Organisationspsychologie (Hochschule Rhein Waal) Thema: Phänomene der Psychologie

Bagger beschädigt Kabel bei Bauarbeiten und verursacht Stromausfall

Kamp-Lintfort. Weite Teile der Kamp-Lintforter Innenstadt waren heute Nachmittag für kurze Zeit ohne Strom. Der Grund für die Störung konnte schnell ausfindig gemacht werden: Bei Arbeiten einer Baufirma im Gewerbegebiet Rossenray hat ein Bagger gegen 14 Uhr eine 10kV Leitung im Erdreich gepackt und so einen stehenden Erdschluss verursacht. „Hierdurch fiel in weiten Teilen von Kamp-Lintfort die Stromversorgung aus. Personenschaden ist glücklicherweise nicht entstanden“, informiert der Leiter des technischen Netzservices der Stadtwerke Kamp-Lintfort, Dipl. Ing. Dirk Schumacher. Die meisten Kamp-Lintforter waren allerdings aufgrund der Handlungsschnelligkeit der Stadtwerke Kamp-Lintfort nach kurzer Zeit wieder versorgt und haben von den anhaltenden Reparaturmaßnahmen nichts mehr gemerkt.

 

 

1375807 449317801844330 2070729848 nDer wir4-Städtelauf ist zurück

Ob Läufer, Walker oder Profis - das Teilnehmerfeld war bunt gemischt und alle Sportler hatten bei herrlichem Wetter beste Laune. Traditionell ging es bei dem Lauf durch die Städte Kamp-Lintfort, Rheinberg, Moers und Neukirchen-Vluyn. In diesem Jahr waren die Stadtwerke aber nicht nur als Sponsor und Energiespender für die Läufer im Ziel tätig, sondern haben auch selber die Etappe von Neukirchen-Vluyn nach Kamp-Lintfort erfolgreich gemeistert. Die Stadtwerke freuen sich natürlich jetzt schon auf die nächste Ausgabe des sportlichen Highlights in Kamp-Lintfort.

EinweihungBillard40 Jahre Pool Billardclub PBC Gut-Stoß Kamp-Lintfort

Am 27.09.2013 haben die Stadtwerke Kamp-Lintfort in Person von Gabriele Siewior, Leiterin Verwaltung und Öffentlichkeitsarbeit, den Pool Billardclub PBC Gut-Stoß zum 40 Jährigen bestehen gratuliert. Mit einer selbst mitgebrachten Stadtwerke-Torte wurde nicht nur der runde Geburtstag gefeiert, sondern auch die neuen Räumlichkeiten auf der Moerser Straße 319 eingeweiht. Die Herren Frank-Michael Manitz (links) und Fritz Semmler (rechts) freuten sich sichtlich über den Besuch der Stadtwerke und alle Beteiligten verlebten einen schönen Tag bei Kaffee und Kuchen.

Volleyballturnier38. Ka-Li-Cup in der Glückauf Halle

Vier Turniere richtete der 1. VV Kamp-Lintfort am 21. und 22. September in der Glückauf Halle beim 38. Ka-Li-Cup aus. Während am Samstag 28 Damenmannschaften um die Pokale der Bezirks- und Oberliga kämpften, waren die Herren erst am Sonntag an der Reihe. Dort konnte der TV Walperhofen den "Pokal der Stadtwerke Kamp-Lintfort" in der Kategorie bis zur Oberliga gewinnen.

team-1Geschäftsführer der Stadtwerke Kamp-Lintfort besucht das TEAM Niederrhein

Unser Geschäftsführer, Andreas Kaudelka,  besuchte das TEAM Niederrhein auf dem Trainingsplatz des Sportvereins Alemannia Kamp am Fuße des Klosters. Hannes Hücklekemkes und sein Sportteam bedankten sich bei den Stadtwerken für ihre Treue und Verbundenheit. Mit dem Sponsoring der jungen Leichtathleten der 4 x 100 m Staffel leisten die Stadtwerke ihren Beitrag für eine erfolgreiche Mannschaft, die es bei der Deutschen Meisterschaft U20/U18 am 26. Juli 2013 in Rostock ins Finale schaffte und den 7. Platz belegte.
 
Aber nicht nur die Herrenmannschaft kann Erfolge nachweisen, auch die 4 x 100 m Staffel der Damen hat mit einem guten 7. Platz im Juni 2013 die Nordrheinmeisterschaft absolviert.

Zurzeit trainiert Hannes Hücklekemkes eine  Hoffnungsträgerin, die mit den besten Voraussetzungen und bestem Training in den nächsten Wettkampf startet. Hannah Rosenbach,  die junge Siebenkämpferin aus Rumeln, trainiert mit Ehrgeiz und Begeisterung in Kamp-Lintfort.  Gerade belegte sie bei den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften in Lage den hervorragenden 4. Platz im Siebenkampf der Juniorinnen U23.

Weiterlesen...

tus-1Stadtwerke Kamp-Lintfort zu Gast bei den Damen des TuS-Lintfort

Die Stadtwerke Kamp-Lintfort sind seit vielen Jahren treuer und zuverlässiger Sponsor der Handball-Damenmannschaft des TuS Lintfort. Mit einem Gruppenfoto in der Eyller-Sporthalle bedankt sich das Team unter anderem bei den Stadtwerken. Andreas Kaudelka, Geschäftsführer der Stadtwerke Kamp-Lintfort, wünscht der Mannschaft eine sportlich erfolgreiche Spielsaison.

 

Kammermusikfest10. Kammermusikfest

Heute fanden sich am Kloster Kamp wieder einige Klassik-Liebhaber ein, um die Proben für die kommenden Konzerte mitzuverfolgen. Samstag und Sonntag werden noch jeweils zwei Konzerte gespielt, wobei das Abschlusskonzert an einem ganz besonderen Ort stattfinden wird. Anlässlich des 10. Kammermusikfests hat man sich dazu entschieden, das letzte Konzert am Sonntag Abend im imposanten Robert-Schumann-Saal in Düsseldorf zu veranstalten. Ein würdiger Abschluss für ein fantastische Veranstaltung, die nicht nur etwas für Klassik- und Romantik-Begeisterte ist.

 

SiegerehrungLandesturnier Rheinland

An diesem Wochenende wird das Landesturnier Rheinland in Kamp-Lintfort ausgetragen. Gastgeber für dieses angesehene Turnier ist der Reitverein Seydlitz Kamp von 1884 e.V.. Die Stadtwerke sind mit eigenen Dressurprüfungen vertreten und verleihen den "Preis der Stadtwerke Kamp-Lintfort" an die erfolgreichen Reiter. Samstag folgen dann neben den Mannschaftsprüfungen weitere Jugendprüfungen, die ebenfalls von den Stadtwerken unterstützt werden.

Alle Informationen zu dem Turnier erhalten Sie unter:

 RV Seydlitz Kamp

 

Wir4Stdtelaufwir4 Städtelauf Anmeldung ist gestartet

Das Laufereignis am Niederrhein geht am 3. Oktober 2013 wieder an den Start. Nachdem der wir4 Städtelauf 2012 aus organisatorischen Gründen abgesagt werden musste, werden dieses Jahr wieder viele hundert Läufer aus der Region erwartet. Dabei haben die Sportler die Möglichkeit, zwischen vielen verschiedenen Etappen und Strecken zu wählen. Die Stadtwerke Kamp-Lintfort sind in diesem Jahr natürlich wieder als Sponsor mit an Bord und werden auch mit einem eigenen Team teilnehmen.


Alle Informationen zur Anmeldung finden Sie unter:

 Anmeldung

 

Beachparty2013

Beachparty 2013 im Panoramabad-Pappelsee

Am vergangenen Samstag war es wieder Zeit für die Sommerparty des Jahres in Kamp-Lintfort. Rund 1.000 Gäste kamen bei schönem Wetter in den Freibadbereich des Panoramabads-Pappelsee und feierten bis in die Nacht. Dabei rockten die beiden Coverbands "Wallstreet" und "For Example" sowohl mit aktuellen Hits als auch mit Klassikern die Bühne und sorgten so beim Publikum für eine ausgelassene Stimmung.

 

pano-kinoOpen-Air-Kino im Panoramabad Pappelsee

Am letzten Wochenende fand auf dem Freibadgelände des Panoramabades Pappelsee das erste große Sommer Open-Air-Kino statt. Auf dem Programm standen „Skyfall“, „Ziemlich beste Freunde“ und „Ted“. Auf der 6 Meter hohen und 12 Meter breiten Leinwand unter freiem Sternenhimmel, war der Abend ein beeindruckendes Erlebnis für alle Kinogäste, die es sich entweder auf mitgebrachten Decken oder auf den bereitstehenden Stühlen mit Popcorn und Getränken gemütlich machten.

Die drei starken Partner: Panoramabad Pappelsee, Sparkrasse Duisburg und die Stadtwerke Kamp-Lintfort haben diese Veranstaltung ins Leben gerufen und freuten sich über die positive Resonanz bei den Gästen.

tischtennisKamp-Lintforter Tischtennis-Schulrundlaufturnier

Knapp 100 Schüler nahmen letzten Freitag an der Endrunde des Tischtennis-Turniers in der Turnhalle an der Sudermannstraße teil. Im Vorfeld haben fast 1.000 Schüler der Klassen drei bis fünf von verschiedenen Schulen bei dem Turnier mitgemacht und versucht, sich ins Finale zu spielen. Für die ersten drei Plätze gab es neben einer Urkunde auch eine Medaille. Die Sieger der einzelnen Klassen erhielten jeweils einen Pokal und einen von den Stadtwerken gesponserten Tischtennisschläger. Trotz spannender Wettkämpfe und ehrgeizigen Schülern stand doch vor allem der Spaß im Vordergrund.

familienweltFamilientag mit dem Caritas-Haus St. Hedwig

Am Sonntag ging die Jubiläumswoche des Caritas-Hauses St. Hedwig mit einem "Bunten Familientag" zu Ende und die über 1.000 Besucher erlebten ein ganz besonderes Fest. Der Tag begann mit einem Gottesdienst, den Pfarrer Thomas Schulz kindgerecht durch ein Marionettenspiel ersetzt hat. Anschließend konnten Kinder ihre Geschicklichkeit an über ein Dutzend Ständen testen. Neben Dosenwerfen, Kicker-Tischen und einem Trampolin konnten die kleinen Besucher an unserem Glücksrad nette Souvenirs gewinnen. Am Nachmittag begann das Bühnenprogramm im Festzelt, bei dem verschiedene Kindergruppen musikalisch und tänzerisch für Unterhaltung gesorgt haben, während sich die Erwachsenen an der riesigen Kuchenauswahl versuchen konnten. So ging der Familientag mit toller Atmosphäre, gutem Essen und bestens gelaunten Gästen zu Ende.

spielohnegrenzenSpiel ohne Grenzen - Nachbetrachtung

Über 500 Schülerinnen und Schüler der Klassen eins bis vier nahmen vergangenen Samstag am "Spiel ohne Grenzen" der Stadtwerke Kamp-Lintfort teil. Bei schönstem Sommerwetter traten immer zwei Teams gegeneinander an und mussten die 10 Spielstationen auf dem Rasenplatz vor der Glückauf-Halle durchlaufen. Neben Partner-Sackhüpfen, Klettern und weiteren Geschicklichkeitsspielen waren die verschiedenen Wasserspiele bei den hohen Temperaturen eine willkommene Abwechslung. Siegerteams der Klassen eins und zwei waren Schüler der Ernst-Reuter-Schule. Ein Team der Ebertschule konnte den Sieg in der dritten Klasse erringen und mit einem Sieg in der vierten Klasse konnte auch die Gemeinschaftsgrundschule am Niersenberg einen tollen Erfolg vorweisen. Natürlich stand der Spaß beim "Spiel ohne Grenzen" im Vordergrund und den hatten die teilnehmenden Kinder ohne Zweifel.

Ansprechpartner

Ansprechpartner >

Unsere Ansprechpartner stehen Ihnen bei Fragen zur Seite. Rufen Sie uns  kostenfrei an und wir helfen Ihnen gerne weiter:


 icon phone0800/2842930

 

Online-Service

Online-Service >

Erledigen Sie Ihre Vertrags-
angelegenheiten bequem und einfach online.
 

Kundenmagazin

Kundenmagazin >

Hier erfahren Sie aktuelles von Ihren Stadtwerken und aus unserer Stadt.
 

teaser energiewelt

Energiewelt >

Die interaktive Energieberatung gibt ihnen Tipps und Hilfe, um Energie und Geld zu sparen.