Die weltweite Corona-Pandemie hat auch die Film- und Kinobranche hart getroffen. Seit März letzten Jahres waren alle Kinos in Deutschland geschlossen. Aber die Kooperation der Stadtwerke Kamp-Lintfort mit der Hall of Fame geht weiter. Schon im Mai 2021 unterzeichneten Andreas Kaudelka, Geschäftsführer der Stadtwerke Kamp-Lintfort GmbH, und Meinolf Thies, Geschäftsführer der Kino Kamp-Lintfort GmbH – Hall of Fame, den Sponsoring-Vertrag.

„Wir haben natürlich gehofft, dass bald wieder geöffnet werden kann und wollten eine Einrichtung wie das Kino in Kamp-Lintfort in dieser schwierigen Zeit weiter unterstützen, um so unseren Beitrag für einen gelungenen Kinostart zu leisten“, erläutert Frank Rattmann, Prokurist bei den Stadtwerken, die Motivation für eine Fortsetzung des Sponsorings.
Die Partnerschaft zwischen den Stadtwerken und der Hall of Fame besteht bereits seit Eröffnung des Kinos im Jahr 2019. „Für einen so zuverlässigen Sponsoringpartner sind wir sehr dankbar. Der neue Vertrag beginnt am 1. Juli 2021. Das ist für uns auch noch aus einem anderen Grund ein ganz besonderes Datum. An diesem Tag öffnen endlich wieder die Tore der Hall of Fame“, freuen sich Meinolf und Anja Thies.

Der Ticketvorverkauf und das Programm für die kommende Filmsaison wird schon am 28. Juni 2021 auf den Internetseiten des Kinos freigeschaltet. Neben den neuesten Filmen wird es nach den Sommerferien auch wieder besondere Angebote wie zum Beispiel die Ladies Night oder den nachmittäglichen Kaffeeklatsch geben.
„Für die Bürgerinnen und Bürger Kamp-Lintforts ist ein gutes Freizeit- und Kulturangebot wichtig. Ein Kinobesuch ist immer ein besonderes Erlebnis, gerade auch für Kinder und Jugendliche. Damit möglichst viele Kinder in diesen Genuss kommen können, möchten wir Kamp-Lintforter Kindergärten und Schulen zu ganz besonderen Filmvorführungen einladen“, ergänzt Kaudelka.
Im Rahmen der zurückliegenden Kooperation – bevor das Kino durch die Corona-Pandemie geschlossen wurde – hatten die Stadtwerke bereits zusammen mit der Hochschule Rhein-Waal eine Kinderuni im Kino veranstaltet und Vorschulkinder der Kamp-Lintforter Kindergärten eingeladen. Für einige Kinder war dies der erste Kinobesuch. Die Kitas, deren Vorschulkinder bereits eingeladen waren und aufgrund des Lock-Downs dann nicht kommen konnten, werden demnächst erneut kontaktiert und eingeladen. Auch die Kamp-Lintforter Grundschulen sollen die Möglichkeit für einen Besuch bekommen. Interessierte Einrichtungen können sich schon jetzt per Email an presse@swkl.de für die Teilnahme an einer Filmvorführung bewerben.

Bildunterschrift:
Freuen sich über die Fortsetzung der Kooperation (von links nach rechts): Anja und Meinolf Thies, Frank Rattmann und Andreas Kaudelka.

Beitrag teilen...