Die Handballweltmeisterschaft ist zu Ende – aber das Sponsoring der 1. Mannschaft der Handballdamen des TuS Lintfort durch die Stadtwerke Kamp-Lintfort geht weiter. In der vergangenen Woche unterzeichneten Andreas Kaudelka, Geschäftsführer der Stadtwerke Kamp-Lintfort GmbH, und Ulrich Klein, Vorsitzender des Vorstands TuS Lintfort, den Sponsoring-Vertrag. „Wir können stolz sein, eine Mannschaft in Kamp-Lintfort zu haben, die auf so hohem Niveau spielt“, betonte Kaudelka. „Diesen sportlichen Erfolg möchten wir als Stadtwerke fördern. Denn ohne finanzielle Mittel kann auch ein Sportverein nicht existieren.“ Die Partnerschaft zwischen den Stadtwerken und der 1. Damen-Handballmannschaft des TuS Lintfort besteht bereits seit 2001. Im Jahr 2004 stiegen die Sportlerinnen dann zum ersten Mal in die 2. Bundesliga auf. „Für einen so zuverlässigen Sponsoringpartner sind wir sehr dankbar“, so Bettina Grenz-Klein, Trainerin der Mannschaft. Sicherlich nicht nur die Mitarbeiter der Stadtwerke drücken jetzt die Daumen für den Klassenerhalt.

 

Beitrag teilen...